2022
2021
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012

CONVIVIUM MUSICUM - so nannte man in der Renaissance eine musikalische Gemeinschaft, die sich vor allem einer geselligen Musizierweise widmete. Musik mit Leben zu erfüllen - das ist der Anspruch des Kammerchores CONVIVIUM MUSICUM. Er wurde im Jahr 1991 von Christian Schicha in Halle an der Saale gegründet. Die etwa zwanzig Mitglieder kommen aus unterschiedlichen Berufen, verfügen aber ausnahmslos über langjährige Chorerfahrung.
Mit programmatischen A-cappella-Konzerten, die immer wieder das Spannungsfeld zwischen alter und zeitgenössischer Chormusik ausloten, ist CONVIVIUM MUSICUM nun schon seit über 30 Jahren im mitteldeutschen Raum sowie auf regelmäßigen Konzertreisen (unter anderem in die Schweiz, nach Österreich, Polen und Tschechien) zu erleben. In vielen Programmen liegt ein besonderes Augenmerk auf Werken von Komponisten aus der Region der Händelstadt Halle. Neben dem Schwerpunkt des A-cappella-Gesangs kamen durch das Ensemble aber auch Messen, Kantaten und Oratorien unter anderem von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Wolfgang Amadeus Mozart zur Aufführung.

Konzerte

Sonntag, 07.05.2023, 10.00 Uhr Regionalgottesdienst, Wörmlitzer Kirche Halle

Sonntag, 02.07.2023, 17.00 Uhr Passendorfer Kirche Halle Neustadt

Sonntag, 03.09.2023, 19.00 Uhr Johanneskirche Halle

Sonntag, 05.11.2023, 18.00 Uhr Universitätsgottesdienst, Laurentiuskirche Halle

Neue Termine!

3. Adventssonntag, 17.12.2023, 14.00 Uhr Stiftskirche Petersberg

Samstag, 06.01.2024, 16.00 Uhr Passendorfer Kirche Halle Neustadt



Hörproben

Live-Aufnahme Friedland 2018

Peter Tschaikowski (1840 – 1893): Tebe poem

Sendemitschnitt Deutschlandradio Kultur 2015

Im Rahmen des Sendeformats "Chor der Woche" entstand am 08.07.2015 ein Beitrag über CONVIVIUM MUSICUM, den uns Deutschland Radio Kultur dankenswerterweise zur Verfügung stellte

Live-Aufnahmen Halle 2014

Maurice Duruflé (1902 – 1986): Notre Père

Romuald Twardowski (*1930): Regina coeli (1996)

Live-Aufnahmen Rheinsberg 2013

Tomás Luis de Victoria (1548 – 1611): Ave Maria

John Rutter (*1945): Open thou mine eyes



Presse

Müritz-Tipp vom 13.08.2022

Halle – Händel – Musikgenuss auf höchstem Niveau bilden eine Symbiose, die sich auch in dem jüngst in der Warener Marienkirche dargebotenen Programm des Hallenser Kammerchores „Convivium Musicum“ widerspiegelte. […] 140 Zuschauer hatten sich eingefunden, um den exzellenten A-Cappella-Darbietungen des ca. 20-köpfigen Ensembles unter Leitung ihres Dirigenten Till Voss zu lauschen. […] Französische Chormusik, Chansons und Motetten vom 16. Jahrhundert bis in unsere Gegenwart, war angekündigt worden. Und die Zuhörer wurden nicht enttäuscht. Von Orlando di Lasso im 16. Jahrhundert bis Denis Rouger, einem zeitgenössischen Komponisten, reichte die Bandbreite der dargebotenen Lieder. Der nicht enden wollende Beifall am Schluss des Konzertes belegte das. Letztendlich reichte eine Zugabe nicht aus. […] Die begeisterten Zuschauer, die mit leuchtenden Gesichtern die Kirche verließen, werden gerne wiederkommen, wenn dieser Chor erneut in der Marienkirche auftritt, worauf alle hoffen.

Schweriner Volkszeitung vom 25.07.2016

[...]Ausdrucksstark gelang das "Ego dormio" von Heinrich Schütz, die kompositorisch übereinander gesetzten Motive des Schlafens und Erwachens, klar und rein die Sopranstimmen auch in höchsten Tönen. Till Voss schärfte mit tiefgründigen Moderationstexten die Aufmerksamkeit des Publikums für kompositorische Besonderheiten der ausgewählten Werke. [...] Nach lang anhaltendem Applaus gab es eine ganz besondere Zugabe, zwei Worte, verpackt in einem wundervollen Chorsatz. Und wer bis dahin kein Gänsehautgefühl hatte, der bekam es jetzt. Beeindruckend klangsensibel und dynamisch "formte" der Chor das sanft bis kraftvoll immer wiederkehrende "Alleluia", bis zum leisen Ausklang im "Amen".



Chorleitung

1991 - 2003 Christian Schicha

2005 - 2010 Maik Gruchenberg

2010 - 2023 Till Voss

seit Juni 2023 Nico Ahnert

Der in Sachsen geborene Nico Ahnert schloss nach dem Abitur zunächst eine kirchenmusikalische D-Ausbildung ab und arbeitete für die Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Stiftung Leipzig. Hierbei bekam er wichtige Impulse von Kurt Masur und Prof. Georg Christoph Sandmann im Fach Orchesterdirigieren. Derzeit studiert er an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg die Fächer Schulmusik, Musikwissenschaft, Theologie, Philosophie und Erziehungswissenschaften. Zu seinen Lehrern gehörten Philipp Goldmann (Gesang), Henry Ventur sowie Jens Lorenz (Chor- und Orchesterdirigieren).

Erste Konzerte führten ihn solistisch an die Kammeroper Halle e.V., wo er unter der Leitung von Ira Jung und Markus Fischer in verschiedenen Produktionen zu sehen war. Seit 2018 singt Nico Ahnert im Extra-Chor der Oper Halle. Darüber hinaus ist er an der Oper Halle als Stimmbildner für den Kinder- und Jugendchor tätig und konnte u.a. die Einstudierungen von Hänsel und Gretel sowie Die Kinder des Monsieur Mathieu übernehmen.

Mehrere Jahre gehörte er den Hallenser Madrigalisten an und sang als Gast bei amici musicae sowie dem Gellert Ensemble.

Im Juni 2023 übernahm er die Leitung des Kammerchores CONVIVIUM MUSICUM Halle.



Programme

2022 - Weihnachten

Ich steh an deiner Krippen hier

Barocke Chormusik im Advent
Andreas Raselius (1562 – 1602)
Lukas Osiander (1534 – 1604)
und Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Nun komm, der Heiden Heiland
Heinrich Schütz (1585 – 1672) Die Erd‘ und was sich auf ihr regt
(aus Becker-Psalter)
Michael Praetorius (1571 – 1621) Der Morgenstern ist aufgedrungen
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) Wie schön leuchtet der Morgenstern
Melchior Franck (1579 – 1639) Und du, Bethlehem im jüdischen Lande
Hans Leo Hassler (1562 – 1612) Dixit Maria ad Angelum
Johann Eccard (1553 – 1611) Übers Gebirg Maria geht
Heinrich Schütz (1585 – 1672) Singet dem Herrn ein neues Lied
(aus Becker-Psalter)
Georg Friedrich Händel (1685 – 1759) Dir will ich singen ewiglich
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) Vom Himmel hoch
(aus Magnificat BWV 243a)
Johann Eccard (1553 – 1611) Ich steh an Deiner Krippen hier
Heinrich Schütz (1585 – 1672) Gott, gib dem König auserkor‘n
(aus Becker-Psalter)
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) Gloria in excelsis Deo
(aus Magnificat BWV 243a)
Heinrich Schütz (1585 – 1672) Verleih uns Frieden
(aus Geistliche Chormusik, 1648)

2022 - Sommer

Entre tradition et liberté

Französische Chormusik
Orgel: Johann Friedrich Röpke
Leitung: Till Voss
François Regnard(~1540 – nach 1590) Las, je me plains
Guillaume Costeley(1531 – 1606) Mignonne, allons voir si la rose
Claudin de Sermisy(1490 – 1562) Tant que vivrai
Ninot le Petit(vor 1500 – nach 1529) Et la la la
Pierre Attaignant(1494 – 1552) Tourdion
Jacques Mauduit(1557 – 1627) Voici le vert et beau mai
Roland de Lassus(1532 – 1594) Du fond de ma pensée
Claude Goudimel(~1514 – 1572) Que l’entreprise est belle
Henry Du Mont(1610 – 1684) Tollite hostias
Marc-Antoine Charpentier(~1643 – 1704) Gloria Patri
César Franck(1822 – 1890) Pièce héroïque
Giacomo Meyerbeer(1791 – 1864) Pater noster
Charles Gounod(1818 – 1893) Sicut cervus
Camille Saint-Saëns(1835 – 1921) Ave verum
Théodore Dubois(1837 – 1924) Tantum ergo
Darius Milhaud(1892 – 1974) Psaume 150 – Laudate Dominum
Denis Rouger(geb. 1961) Veni creator Spiritus
Maurice Duruflé(1902 – 1986) Notre Père

2021 - Jubiläumskonzert

Festkonzert

30 Jahre CONVIVIUM MUSICUM

Orgel Maik Gruchenberg
Tenor Sebastian Byzdra
Leitung Till Voss
 
Orgel
Frankreich:
Léon Boëllmann (1862 - 1897) Suite Gothique op. 25
Introduction-Choral, Menuet gothique
 
 
Chor a cappella
Roland de Lassus (1532 – 1594) Du fond de ma pensée
Claude Goudimel (~1514 – 1572) Que l’entreprise est belle
Henry Du Mont (1610 – 1684) Tollite hostias
Marc-Antoine Charpentier (~1643 – 1704) Gloria Patri
Halle an der Saale:
Friedrich Wilhelm Zachow (1663 - 1712) Kyrie
Georg Friedrich Händel (1685 - 1759) Dir will ich singen ewiglich
Robert Franz (1815 - 1892) Liturgie
Kurt Fiebig (1908 – 1988) Der Herr Gott sei gepreiset
 
 
Orgel
Frankreich:
Léon Boëllmann Suite Gothique op. 25
Prière à Notre-Dame
 
 
Tenor und Orgel
Camille Saint-Saëns (1835 – 1921) Ave Maria
 
 
Chor a cappella
Camille Saint-Saëns Ave verum
Giacomo Meyerbeer (1791 – 1864) Pater noster
Charles Gounod (1818 – 1893) Sicut cervus
Théodore Dubois (1837 – 1924) Tantum ergo
 
 
Orgel
Léon Boëllmann Suite Gothique op. 25 Toccata
 
 
Zugabe: Chor a cappella
Maurice Duruflé (1902 – 1986) Notre Père

2019 - Weihnachten

Machet die Tore weit

Adventliche Chormusik aus fünf Jahrhunderten
 

Heinrich Schütz (1585 – 1672) Tröstet mein Volk
O lieber Herre Gott, wecke uns auf
Ambrosius von Mailand (339 – 397) Veni, redemptor gentium
Andreas Raselius (1562 – 1602)Lukas Osiander (1534 – 1604)und Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) Nun komm, der Heiden Heiland
Hugo Distler (1908 – 1942) O Heiland, reiß die Himmel auf
Also hat Gott die Welt geliebt
Jürgen Essel (*1961)und Andreas Pieper(*1958) Die Nacht ist vorgedrungen
Kurt Grahl (*1947) Kündet allen in der Not
Melchior Vulpius (um 1570 – 1615) Ich bin eine Stimme eines Rufers
Andreas Hammerschmidt (1611 – 1675) Machet die Tore weit
Max Reger (1873 – 1916) Macht hoch die Tür, die Tor macht weit
Es kommt ein Schiff geladen
Hugo Distler (1908 – 1942) Maria durch ein Dornwald ging
Es ist ein Ros entsprungen
Ulrich Schicha (1934 - 1993) Joseph, lieber Joseph mein
Howard Arman (*1954) Schlaf, mein Kindelein
Johann Christenius (um 1600) Und du, Bethlehem im jüdischen Lande
Michael Praetorius (1571 – 1621) In dulci jubilo
Ein Kind geborn zu Bethlehem
Geborn ist Gottes Söhnelein
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) Vom Himmel hoch, da komm ich her
Samuel Scheidt (1587 - 1654) Nun danket alle Gott
Er gebe uns ein fröhliches Herz

2019 - Sommer

A Cappella

HALLE ⇔ LEIPZIG
 

Samuel Scheidt(1587 - 1654) Halle Nun danket alle Gott
Er gebe uns ein fröhliches Herzzwei Motetten zu 8 Stimmen aus Cantiones Sacrae (1620)
Johann Hermann Schein(1586 - 1630) Leipzig Ich lasse dich nicht
Dennoch bleibe ich stets an dirzwei Geistliche Madrigale zu 5 Stimmen aus Israelsbrünnlein (1623)
Friedrich Wilhelm Zachow(1663 - 1712) Halle Kyrieaus Missa super Chorale: Christ lag in Todesbanden (1701)
Georg Friedrich Händel(1685 - 1759) Halle Lob, Ehr und Preis sei Gott dem VaterHWV 54, Nr. 9aDir will ich singen ewiglichHWV 252, Nr. 9
bearbeitet von Dietmar Damm zum Händeljubiläum 1985
Johann Sebastian Bach(1685 - 1750) Leipzig Ich lasse dich nichtBWV Anh. 159
Motette für zwei vierstimmige Chöre
Felix Mendelssohn Bartholdy(1809 - 1847) Leipzig Jauchzet dem Herrn alle WeltMotette für 4 bis 8 Stimmen WoO 28 (1844)
Robert Franz(1815 - 1892) Halle Liturgieop. 29, Nr. 1, 3 und 10 (1860)
Felix Mendelssohn BartholdyLeipzig Richte mich GottMotette für achtstimmigen Chor op. 78, Nr. 2 (1844)
Johannes Weyrauch(1897 - 1977) Leipzig Herr, neige Deine OhrenWeyWV 70c,3
Reinhard Ohse(geb. 1930) Halle Te Deum op. 132(1995)
Kurt Fiebig(1908 – 1988) Halle Der Herr Gott sei gepreiset

2018 - Weihnachten

O little town of Bethlehem

Englische Chormusik zum Advent
 

William Byrd
(~1540 – 1623)
O magnum misterium
R. Vaughan Williams
(1872 – 1958)
This ist the truth sent from above
(englisches Weihnachtslied)
Donald Cashmore
(1926 – 2013)
Es ist ein Ros entsprungen
(nach dem Satz von Michael Praetorius)
Bob Chilcott
(*1955)
God so loved the world
(Text: Joh. 3, 16)
R. Vaughan Williams O little town of Bethlehem
(Text: Phillips Brooks)
Richard Rodney Bennett
(1936 – 2012)
Out of your sleep
(Text: 15. Jahrhundert)
John Rutter
(*1945)
Rise up, shepherd, and follow
(Spiritual)
  Quem pastores laudavere
(deutsches Weihnachtslied, 14. Jahrhundert)
William Byrd Hodie Christus natus est
Robert Lucas Pearsall
(1795 – 1856)
In dulci jubilo
(deutsches Weihnachtslied)
Richard Rodney Bennett What sweeter music
(Text: Robert Herrick)
John Rutter Cradle song
(Text: John Rutter)
Gabriel Jackson
(*1962)
Hush! my dear
(Text: Isaak Watts)
David Willcocks
(1919 – 2015)
Stille Nacht, heilige Nacht
(Text: Josef Mohr, Mel.: Franz Gruber)
  Good people all, this Christmastime
(irisches Weihnachtslied,
Satz: Oxford Book of Carols 1928)
Healey Willan
(1880 – 1968)
Hodie Christus natus est
Zugabe:  
David Willcocks O come, all ye faithful
(Text und Mel.: John Francis Wade)

2018 - Sommer

M u s i c a   b a l t i c a

Chormusik des Ostseeraumes 

Friedrich Wilhelm Zachow (1663 - 1712)
Halle an der Saale (von 1684 bis 1712)
aus Missa super Chorale:
Christ lag in Todesbanden (1701)
Kyrie
Samuel Scheidt (1587 - 1654)
Halle an der Saale
Motette zu 8 Stimmen aus
Cantiones Sacrae (1620)
Nun danket alle Gott
Johann Vierdanck (um 1605 - 1646)
Norddeutschland
aus Erster Theil GeistlicherConcerten (1641):
Lobe den Herren
Mikołaj Zieleński (ca. 1550 – nach 1616)
Polen
Benedicimus Deum coeli
Carl Nielsen (1865 – 1931)
Dänemark
aus Tre Motetter op. 55:
Dominus regit me
Johann August Söderman (1832 – 1876)
Schweden
aus Andeliga Sånger:
BenedictusAgnus Dei
Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840 – 1893)
Russland
Tebe poem (1878)
Tebe poem (1885)
Arvo Pärt (*1935)
Estland
Bogoróditse Djévo (1990)
Romuald Twardowski (*1930)
Polen
Regina coeli (1996)
Mikalojus Čiurlionis (1875 – 1911)
Litauen
Gloria
Vytautas Miškinis (*1954)
Litauen
Cantate Domino (2004)
Renate Stivrina (*1985)
Lettland
Si linguis hominum (2007)
Jean Sibelius (1865 – 1957)
Finnland
Drömmarna (1912)
Reinhard Ohse (geb. 1930)
Halle an der Saale (von 1956 bis 1978)
Te Deum op. 132 (1995)
Kurt Fiebig (1908 – 1988)
Halle an der Saale (von 1938 bis 1951)
Der Herr Gott sei gepreiset

2017 und älter

Weihnachten 2017

Gloria in excelsis Deo

weihnachtliche Chormusik aus Deutschland und dem Baltikum

Rudolf Tobias (1873 – 1918) Estland „Singet dem Herrn ein neues Lied“
Talivaldis Keninš (1919 – 2008) Lettland „Ich preise dich, Herr“
Heinrich Schütz (1585 – 1672) „Also hat Gott die Welt geliebt“
Rihards Dubra (*1964) Lettland „Et verbum caro factum est“
Liebhold (um 1700) „Das Wort ward Fleisch“
Andreas Raselius (1562 – 1602)
Lukas Osiander (1534 – 1604)
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
„Nun komm, der Heiden Heiland“
Michael Praetorius (1571 – 1621) „Es ist ein Ros entsprungen“
Max Reger (1873 – 1916) „Es kommt ein Schiff geladen“
Hugo Distler (1908 – 1942) „Maria durch ein Dornwald ging“
Rihards Dubra (*1964) Lettland „Ave Maria“
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) „Vom Himmel hoch“
Mikalojus Čiurlionis (1875 – 1911) Litauen „Gloria“
Lembit Avesson (*1925) Estland „Weihnachtsnacht“
Urmas Sisask (*1960) Estland „Jesus, der Du in uns wohnest“
Michael Praetorius (1571 – 1621) „In dulci jubilo“
„Ein Kind geborn zu Bethlehem“
„Geborn ist Gottes Söhnelein“
Jazeps Vitols (1863 – 1948) Lettland „Himmlisches Leuchten“
Romuald Jermaks (*1931) Lettland „Der Weg nach Bethlehem“
Rihards Dubra (*1964) Lettland „Hodie Christus natus est“



Sommer 2017

M u s i c a   b a l t i c a

Chormusik des Ostseeraumes 

Johann Vierdanck (um 1605 - 1646)Norddeutschland aus Erster Theil GeistlicherConcerten (1641):Lobe den Herren
Mikołaj Zieleński (ca. 1550 – nach 1616)Polen Benedicimus Deum coeli
Carl Nielsen (1865 – 1931)Dänemark aus Tre Motetter op. 55:Dominus regit me
Johann August Söderman (1832 – 1876)Schweden aus Andeliga Sånger:KyrieBenedictusAgnus Dei
Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840 – 1893)Russland Tebe poem (1878)Tebe poem (1885)
Arvo Pärt (*1935)Estland Bogoróditse Djévo (1990)
Romuald Twardowski (*1930)Polen Regina coeli (1996)
Mikalojus Čiurlionis (1875 – 1911)Litauen Gloria
Vytautas Miškinis (*1954)Litauen Cantate Domino (2004)
Renate Stivrina (*1985)Lettland Si linguis hominum (2007)
Jean Sibelius (1865 – 1957)Finnland Drömmarna (1912)
Volksweise, Satz: Otto Kaufmann (*1927)Finnland Kävelin kesäillalla
Volksweise, Satz: Uffe Most (*1958)Dänemark Jeg kan se på dine øjne
Waldemar Åhlén (1894 – 1982)Schweden Sommarpsalm



Weihnachten 2016

O Heiland, reiß die Himmel auf!

Adventsmotetten von Hugo Distler
und europäische Weihnachtslieder
 

Hugo Distler (1908 – 1942) „Also hat Gott die Welt geliebt“  
  „O Heiland, reiß die Himmel auf“  
  „Nun komm, der Heiden Heiland“  
  „Macht hoch die Tür“  
  „Es ist ein Ros entsprungen“  
  „Maria durch ein Dornwald ging“  
  „Lobt Gott, ihr Christen alle gleich“  
  „Den geboren hat ein‘ Magd“  
  „Vom Himmel hoch, o Englein, kommt“  
 
Zoltán Kodály (1882 – 1967) „Adventi ének“ Ungarn
Julius van Nuffel (1883 – 1953) „O Radix Jesse“ Belgien
  „Adveniat, komm Herre Christ“ Russland
  „Gloria“ Polen
  „Aghios, freuet Euch“ Rumänien
  „This is the truth sent from above“ England
  „Good people all, this Christmastime“ Irland
  „Dame albricias, hijos d’Eva“ Spanien
  „Noël nouvelet“ Frankreich
  „Dormi, non piangere“ Italien
Edvard Grieg (1843 – 1907) „Wie bist du doch schön“ Norwegen



Jubiläumskonzert

25 Jahre CONVIVIUM MUSICUM
 

Mozart & Modern

Wolfgang Amadeus Mozart
(1756 – 1791)
Vesperae solennes de Confessore KV 339
1. Dixit Dominus
Kirchensonate in F, Allegro con spirito, KV 224
2. Confitebor
Zdeněk Lukáš (1928 – 2007) Quam pulchra es
Healey Willan (1880 – 1968) Rise up, my love, my fair one
I beheld her, beautiful as a dove
Wolfgang Amadeus Mozart Vesperae solennes de Confessore KV 339
3. Beatus vir
Kirchensonate in D, Allegro, KV 144
4. Laudate pueri
Jane Roman Pitt (*1949) Kumi lach
Nira Chen (*1924) Iti milevanon
Dodi li
Jürgen Pfiester (*1955) Des Nachts
Wolfgang Amadeus Mozart Vesperae solennes de Confessore KV 339
5. Laudate Dominum
6. Magnificat
Zugabe:
Randall Thompson (1899 – 1984)
Alleluja



Sommer 2016

Mein Freund ist mein und ich bin sein

Das Hohelied der Liebe
 

John Dunstable (um 1390 – 1453) Quam pulchra es
Giovanni Pierluigi da Palestrina
(1525 – 1594) 
Quam pulchri sunt gressus tui
Leonhard Lechner (1553 – 1606) Ich bin schwarz, aber gar lieblich
Siehe mein Freundin, du bist schön
Fahet uns die Füchse, die kleinen Füchslein
Melchior Franck (1580 – 1639) Du bist aller Dinge schön
Heinrich Schütz (1585 – 1672) Ego dormio
Edvard Grieg (1843 – 1907) Wie bist du doch schön
Maurice Duruflé (1902 – 1986) Tota pulchra es
Healey Willan (1880 – 1968) Rise up, my love, my fair one
I beheld her, beautiful as a dove
Zdeněk Lukáš (1928 – 2007) Quam pulchra es
Jane Roman Pitt (*1949) Kumi lach
Nira Chen (*1924) Iti milevanon
Dodi li
Jürgen Pfiester (*1955) Des Nachts
Zugabe:
Randall Thompson (1899 – 1984)
Alleluja



Weihnachten 2015

Freut euch und jubiliert!

Adventliche Barockmotetten aus Mitteldeutschland
und internationale Weihnachtslieder
 

Samuel Scheidt (1587 – 1654) „Jauchzet Gott, alle Land“
Johann Christenius (um 1600) „Und du, Bethlehem im jüdischen Lande“
Heinrich Schütz (1585 – 1672) „O lieber Herre Gott, wecke uns auf“
Gottfried August Homilius (1714 – 1785)  „Ich freue mich im Herrn“
Liebhold (um 1700) „Das Wort ward Fleisch“
Arnoldi (17. Jahrhundert) „Jesus Christus, ob er wohl in göttlicher Gestalt war“
Michael Praetorius (1571 – 1621) „In dulci jubilo“
„Ein Kind geborn zu Bethlehem“
„Geborn ist Gottes Söhnelein“
Seth Calvisius (1556 – 1615) „Freut euch und jubiliert“
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) „Vom Himmel hoch“
Rumänien „Aghios, freuet Euch“
Polen „Dzisiaj w Betlejem“
England „O little town of Bethlehem“
Satz: R. Vaughan Williams
Frankreich „Entre le boeuf et l’âne gris“
Satz: C. Gerlitz
Italien „Beata Virgo Maria“
Satz: D. Caifa
Ungarn „Kyrie, Kyrie, Kindlein schön“
Portugal „Virgen bendita sin par“
Pedro de Escobar (zw. 1465 u. 1470 – nach 1535)
Spanien „Ya viene la vieja“



Sommer 2015

Mein Freund ist mein und ich bin sein

Das Hohelied der Liebe
 

John Dunstable (um 1390 – 1453) Quam pulchra es
Giovanni Pierluigi da Palestrina
(1525 – 1594) 
Quam pulchri sunt gressus tui
Leonhard Lechner (1553 – 1606) Siehe mein Freundin, du bist schön
Fahet uns die Füchse, die kleinen Füchslein
Melchior Franck (1580 – 1639) Du bist aller Dinge schön
Heinrich Schütz (1585 – 1672) Ego dormio
Vulnerasti cor meum
Edvard Grieg (1843 – 1907) Wie bist du doch schön
Maurice Duruflé (1902 – 1986) Tota pulchra es
Healey Willan (1880 – 1968) Rise up, my love, my fair one
Jane Roman Pitt (*1949) Kumi lach
Nira Chen (*1924) Dodi li
Rudolf Hild (*1961) Ich bin gekommen, meine Schwester, liebe Braut
Jürgen Pfiester (*1955) Des Nachts



Weihnachten 2014

A D V E N I A T

Weihnachten in Europa
 

Russland Adveniat, komm Herre Christ
Polen Verbum caro factum est
Franciscus de Rivulo (16. Jh.)
Spanien O magnum mysterium
Tomás Luis de Victoria (1548 – 1611)
Rumänien Aghios, freuet Euch
England O little town of Bethlehem
Satz: R. Vaughan Williams
Polen Dzisiaj w Betlejem
Frankreich Entre le boeuf et l’âne gris
Satz: C. Gerlitz
Italien Beata Virgo Maria
Satz: D. Caifa
Ungarn Kyrie, Kyrie, Kindlein schön
Portugal Virgen bendita sin par
Pedro de Escobar (zw. 1465 u. 1470 – nach 1535)
England This is the truth send from above
Satz: R. Vaughan Williams
Polen Gloria
Satz: M. Gabzdyl
Frankreich Les anges dans nos campagnes
Satz: C. Gerlitz
Irland Good people all, this Christmastime
Spanien Ya viene la vieja
Deutschland  Vom Himmel hoch, da komm ich her
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)



Sommer 2014

Korrespondenzen

Alte Musik – moderne Antworten
 

Johann Walter (1496 – 1570): Allein auf Gottes Wort
Alwin Friedel (*1935): Die Güte des Herrn
(Motette zum Gedenken an Johann Walter)
Gottfried August Homilius (1714 – 1785):  Unser Vater in dem Himmel
Maurice Duruflé (1902 – 1986): Notre Père
Cristóbal de Morales (1500 – 1553): Regina caeli laetare
Romuald Twardowski (*1930): Regina coeli (1996)
Leonhard Lechner (1553 – 1606): Siehe mein Freundin, du bist schön
Ich bin ein Blumen zu Saron
Fahet uns die Füchse, die kleinen Füchslein
Rudolf Hild (*1961): Ich bin gekommen, meine Schwester, liebe Braut
Thomas Tallis (1505 – 1585): If ye love me
Purge me, O Lord
John Rutter (*1945): God be in my head
Amen
Heinrich Schütz (1585 – 1672): Verleih uns Frieden
Mario Wiegand (*1970): Gebet



Weihnachten 2013

Zoltan Kodály: Adventi ének
Raselius / Osiander / Bach: Nun komm, der Heiden Heiland
Melchior Franck: Und du, Bethlehem im jüdischen Lande
Melchior Vulpius: Ich bin eine Stimme eines Rufers
Andreas Hammerschmidt: Machet die Tore weit
Hans Leo Haßler: Dixit Maria ad Angelum
Jósef Swider: Magnificat
Julius van Nuffel: O Radix Jesse
Michael Praetorius / Donald Cashmore:  Es ist ein Ros entsprungen
R. Vaughan Williams: This is the truth send from above
Carsten Gerlitz: Les anges dans nos campagnes (Gloria)
Johann Sebastian Bach: O Jesulein süß
Ulrich Schicha: Joseph, lieber Joseph mein
Howard Arman: Schlaf, mein Kindelein
Carsten Gerlitz: In dulci jubilo
Johann Eccard: Vom Himmel hoch



Sommer 2013

a cappella durch Europa

Deutschland
Hans Leo Haßler (1564 – 1612):
Cantate Domino
Frankreich/Belgien
Philippe de Monte (1521 – 1603):
Kyrie aus Missa „Inclina cor meum“
Italien
Claudio Monteverdi (1567 – 1643):
Gloria aus Messa del 1650
Spanien
Tomás Luis de Victoria (1548 – 1611):
Ave Maria
Portugal
Johann IV. König von Portugal (1604 – 1656): 
Crux fidelis
England
William Byrd (1543 – 1623):
Ave verum corpus
England
John Rutter (*1945):
Open thou mine eyes
Schweden
Waldemar Åhlén (1894 - 1982):
Sommarpsalm
Estland
Arvo Pärt (*1935):
Magnificat (1989)
Polen
Romuald Twardoeski (*1930):
Regina coeli (1996)
Deutschland
Reinhard Ohse (*1930):
Das Dreimalheilig (Sanctus)
Frankreich
Maurice Duruflé (1902 – 1986):
Notre Père
Tschechien
Zdenek Lukás (1928 – 2007):
Agnus Dei aus Missa brevis
Zugabe:
John Rutter (*1945):
God be in my head



Weihnachten 2012

Eduard Karl Nössler:  Tröstet mein Volk
Albert Becker: Machet die Tore weit
Max Reger: Macht hoch die Tür, die Tor macht weit
Johannes Brahms: Es flog ein Täublein weiße
Heitor Villa-Lobos: Ave Maria
Heinrich Kaminski: Maria durch ein Dornwald ging
Edvard Elgar: Angelus
Johannes Brahms: Der englische Gruß
Edvard Grieg: Ave maris stella
Max Reger: Unser lieben Frauen Traum
Carl Riedel: Laßt alle Gott uns loben
(altböhmisches Weihnachtslied)
Richard S. Willis: It came upon the midnight clear
(amerikanisches Weihnachtslied)
Carl Riedel: Freu Dich, Erd und Sternenzelt
(altböhmisches Weihnachtslied)
Josef Swider: Als die Welt verloren
(polnisches Weihnachtslied)

Dame albricias, hijos d’Eva
(Villancico aus Spanien)
Carl Riedel: Die Engel und die Hirten (Kommet, ihr Hirten)
(altböhmisches Weihnachtslied)



Sommer 2012

“Cantate Domino”

Geistliche Madrigale und Motetten
 

Heinrich Schütz (1585 – 1672) „Cantate Domino canticum novum“
Psalm 149, 1 - 3

„Inter brachia salvatoris mei“
Johann Hermann Schein (1586 – 1630) „Ich lasse dich nicht“
1. Mose 32, 27b; Psalm 4, 9b

„Dennoch bleibe ich stets an dir“
Psalm 73, 23 - 24
Tobias Michael (1592 – 1657) „Aus der Tiefe“
Psalm 130, 1 - 4

„Der Herr ist mein Hirte“
Psalm 23, 1 - 4
Franz Joseph Haydn (1732 – 1809) „Aus dem Dankliede zu Gott“
„Geistliche Oden und Lieder“ (1757)
von Christian Fürchtegott Gellert

„How oft, instinct with warmth divine”
Psalm 26, 8 - 12
in der engl. Nachdichtung von James Merrick

„Maker of all! Be Thou my guard“
Psalm 41, 6 – 12
in der engl. Nachdichtung von James Merrick
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847)  „Jauchzet dem Herrn alle Welt“
Psalm 100

„Richte mich, Gott“
Psalm 43
Hugo Distler (1908 – 1942) „Komm, Heiliger Geist, Herre Gott“
Martin Luther 1524

„Es ist das Heil uns kommen her“
Paul Speratus 1523

„Der Tag hat sich geneiget“
Balthasar Kindermann 1664
Max Reger (1873 – 1916) „Nachtlied“
Petrus Herbert



Weihnachten 2011

Hugo Distler (1908 – 1942) „Also hat Gott die Welt geliebt“
„O Heiland, reiß die Himmel auf“
Jacob Heinrich Lützel (1823 – 1899) „Machet die Tore weit“
Wolfgang Carl Briegel (1626 – 1712) „Siehe, dein König kommt zu dir“
„Jesus kommt noch heute“
Johann Christenius (um 1600) „Und du, Bethlehem im jüdischen Lande“
Heinrich Schütz (1585 – 1672) „O lieber Herre Gott, wecke uns auf“
Gottfried August Homilius (1714 – 1785)  „Ich freue mich im Herrn“
Johannes Eccard (1553 – 1611) „Übers Gebirg Maria geht“
Hugo Distler (1908 – 1942) „Maria durch ein Dornwald ging“
Michael Praetorius (1571 – 1621) „In dulci jubilo“
„Dem neugebornen Kindelein“
Französisches Weihnachtslied „Il est né, le divin Enfant“
Russisches Volkslied „Schlaf, mein Kindlein“
Altböhmisches Weihnachtslied „Die Engel und die Hirten“
Polnisches Weihnachtslied „Als die Welt verloren“
Heinrich Schütz (1585 – 1672) „Also hat Gott die Welt geliebt“



Sommer 2011

“Jesu, meine Freude”

Choralmotetten aus 5 Jahrhunderten
 

Johann Walter (1496 – 1570) „Allein auf Gottes Wort“
Seth Calvisius (1556 – 1615) „Ein feste Burg ist unser Gott“
aus „Tricinia“ (1603)
Michael Praetorius (1571 – 1621) „Der Herr ist mein getreuer Hirt“
aus „Musae Sioniae“ (1609/10)
Melchior Franck (1580 – 1639) „Der Herr ist mein getreuer Hirt“
aus „Contrapuncti compositi“ (1602)
Liebhold (um 1700) „Lobe den Herrn“
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) „Jesu, meine Freude“
BWV 227
Heinrich von Herzogenberg (1843 – 1900)  „Soll ich denn auch des Todes Weg“
op. 102 / 2
Ernst Pepping (1901 – 1981) „Von Gott will ich nicht lassen“
Hugo Distler (1908 – 1942) „Es ist das Heil uns kommen her“
aus op. 6 / II (1933)
Fritz Werner (1889 – 1977) „Der Mond ist aufgegangen“



Weihnachten 2010

Weihnachtsmotetten Alter Meister
und internationale Weihnachtslieder

Johann Gottfried Walther (1684 – 1748) „Nun komm, der Heiden Heiland“
Orgelchoral
Ambrosius von Mailand (339 – 397) „Veni, redemptor gentium“
lat. Hymnus
Andreas Raselius (1562 – 1602)
Lukas Osiander (1534 – 1604)
und Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) 
„Nun komm, der Heiden Heiland“
von Martin Luther nach dem Hymnus “Veni, redemptor gentium“
Heinrich Schütz (1585 – 1672) „O lieber Herre Gott“
sechsstimmige Motette aus „Geistliche Chormusik“ 1648

„Also hat Gott die Welt geliebt“
fünfstimmige Motette aus „Geistliche Chormusik“ 1648
Andreas Hammerschmidt (1611 – 1675) „Machet die Tore weit“
sechsstimmige Motette
Domenico Zipoli (1688 – 1726) Pastorale für Orgel
Christobal de Morales (ca. 1500 – 1553) „Pastores, dicite, quidnam vidistis“
vierstimmige Motette
Michael Praetorius (1571 – 1621) „In dulci jubilo“
„Ein Kind geborn zu Bethlehem“
„Geborn ist Gottes Söhnelein“
vierstimmige Motetten
Liebhold (um 1700) „Das Wort ward Fleisch“
vierstimmige Choralmotette

„Uns ist ein Kind geboren“
vierstimmige Choralmotette
Adolphe Adam (1803 – 1856) Cantique de Noël
Weihnachtslied für Orgel
Villancico aus Spanien „Dame albricias, hijos d’Eva“
Französisches Weihnachtslied „Il est né, le divin Enfant“
Satz von Kurt Suttner
Kasachisches Volkslied „Schlaf, mein Kindlein“
Amerikanisches Weihnachtslied „It came upon the midnight clear“
Text: Edmund H. Sears, Musik: Richard S. Willis
Zoltán Kodály (1882 – 1967) “Adventi ének”
drei- bis vierstimmige Motette



Mitmachen

Wir sind immer auf der Suche nach versierten Sänger*innen. Wenn du Chorerfahrung in guten Chören sammeln konntest, melde dich gern!

Wir proben immer montags 19.30 - 21.30 Uhr im Martin-Luther-Saal, An der Johanneskirche 1, 06110 Halle (Saale)